Aufnahmeverfahren

Die organisatorische und persönliche Therapievorbereitung wird in der Regel mit Unterstützung eines Betreuers über beteiligte Fachkrankenhäuser, niedergelassene Ärzte oder Sozialdienste durchgeführt.

Zur Aufnahme benötigen wir im Wesentlichen:

      • Sozialbericht der vermittelnden Stelle
      • Kostenzusage des Leistungsträgers
      • Wichtige ärztliche Untersuchungsbefunde
      • Berichte über stationäre Aufenthalte
In der Regel wird mit dem Patienten ein Vorgespräch geführt. Ergänzende Informationen oder die Teilnahme des Betreuers oder der vermittelnden Stelle sind erwünscht.