Medizin

Die medizinische Behandlung dient der Wiederherstellung des allgemeinen Wohlbefindens mit dem Ziel der Wiedererlangung einer zufriedenstellenden beruflichen und sozialen Teilhabe.

Schulungen zu gesundheitsförderndem Verhalten, zu Suchterkrankung und den möglichen Folge- und Begleiterkrankungen sowie zum Infektionsschutz dienen einer verbesserten Wahrnehmung des eigenen Körpers und der Entwicklung eines gesundheitsbewussten Lebensstils. Interkurrente Erkrankungen werden in Kooperation mit niedergelassenen Fachärzten und den Krankenhäusern der Region diagnostiziert und der geeigneten Behandlung zugeführt.

Am Ende der Rehabilitationsbehandlung erfolgt unter Einbeziehung aller Befunde die sozialmedizinische Beurteilung.